Unsere Partner stellen sich vor

Wie funktioniert dezentrale, nachhaltige Energieversorgung? Wie können Dörfer ihre Energieversorgung komplett selbst abdecken? Welche individuellen Lösungsmöglichkeiten gibt es und wie bleibt das Ganze bezahlbar? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das Self-Sustaining Communities European Network e.V. gemeinsam mit seinen Partnern. Um ihre individuellen Fragen und Aufgaben lösen zu können, arbeitet das Netzwerk mit kompetenten Partnern zum Thema erneuerbare Energien zusammen. Ob Hintergrundinformationen, Umsetzungsideen oder Vermittlungsmöglichkeiten – unsere unabhängigen und fachlich qualifizierten Partner helfen Ihnen gerne weiter.

Bioenergiedorf Jühnde Centrum Neue Energie (CNE) GmbH

Wissensvermittlung und der Transfer von Know-how rund um nachhaltige Energieversorgung sind Themen, mit denen sich das Centrum Neue Energien (CNE), das 2009 im Bioenergiedorf Jühnde-Barlissen gegründet wurde, beschäftigt. Das CNE vermittelt in Führungen, Seminaren, Veranstaltungen, Tagungen sowie Fachgesprächen das Neueste zu Erneuerbaren Energien. Das Besondere dabei: Die Mitarbeiter des CNE vermitteln an alle interessierten Personen Praxiserfahrungen und Hintergrundwissen aus erster Hand.

Mehr zum Centrum Neue Energien erfahren Sie hier www.bioenergiedorf.de

Energievision Frankenwald e. V.

Als gemeinnütziger Verein setzt sich die Energievision Frankenwald e. V. für die sparsamere Verwendung von Energie sowie den verstärkten Einsatz regional vorkommender, regenerativer Energieträger ein. Seine Aufgabe sieht der Verein darin, ökologische und zukunftsfähige Entwicklungen im Bereich regenerativer Energieproduktion und -nutzung zu entwickeln, zu fördern und voranzutreiben. Unter Einbeziehung der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Kommunen werden Konzepte zur Energiewende im Frankenwald erarbeitet. Ferner ist der Verein Projektträger des von der Europäischen Union aus LEADER-Mitteln geförderten Kooperationsprojektes “Bioenergiegemeinden im Frankenwald” unter Beteiligung der lokalen Aktionsgruppen aus Kulmbach, Kronach und Hof.

Mehr zur Energievision Frankenwald e. V. erfahren Sie hier www.energie-frankenwald.de

Neue-Energien-Forum Feldheim

Erfahren Sie regenerative Energieformen und lernen Sie Funktion, Chancen und Möglichkeiten kennen. Erleben Sie die Dimension von Windenergie und lüften Sie das Geheimnis einer Solarzelle. Wie wird aus Biomasse Strom? Das Neue-Energien-Forum Feldheim bietet Ihnen Hintergrundwissen und praktische Erfahrungen rund um die erneurbaren Energien.

Wollen Sie mehr zum Angebot des Neue-Energien-Forum erfahren, schauen sie hier www.neue-energien-forum-feldheim.de

Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Als Komplettanbieter von Energiesystemen bietet Viessmann alle für Konzeption, Umsetzung und den Betrieb von Bioenergiedörfern benötigten Komponenten sowie Dienstleistungen aus einer Hand. Im Verbund mit seinen Gruppenfirmen stehen für alle regional vorhandenen Energieträger die passenden Heizsysteme zur Verfügung. Viessmann versteht sich von Anfang an als Teil des Projektteams und begleitet die Dorfgemeinschaft ab dem ersten Schritt zum Bioenergiedorf. Als kompetenter Partner verfügt Viessmann über das notwendige Wissen für die Projektentwicklung, die Projektkoordination, die Anlagentechnik und den Bau der Anlage. Dabei werden regionale Planungsbüros einbezogen. Die Kooperation mit regionalen Dienstleistern und örtlichen Bauunternehmen nimmt für Viessmann einen hohen Stellenwert in Hinblick auf lokale Wertschöpfung und Sicherung von Arbeitsplätzen ein.

Für die Kommune oder Genossenschaft als Betreiber des Nahwärmenetzes ergeben sich daraus unschätzbare Vorteile. Für Technik, Wartung und Instandhaltung gibt es nur einen Ansprechpartner.

Weitere Informationen zum Portfolio von Viessmann finden Sie hier www.viessmann.de/bioenergiedorf