Mit Know-how zu neuen Versorgungsstrukturen

Um eine nachhaltige Energieversorgung mit regionaler Versorgungsstruktur z.B. nach dem Biodorfkonzept umsetzen zu können, unterstützt das Netzwerk Gemeinden und Kommunen mit dem nötigen Fachwissen. Das Netzwerk zeigt mögliche Organisationsstrukturen auf und gibt Impulse für einen zielgerichteten Dialog mit den Bürgern.

Kommunale Weiterbildung

Der Verein „Self-Sustaining Communities” hat ein spezielles Weiterbildungsprogramm für Gemeinden und Kommunen entwickelt, das die Vermittlung von Fachwissen und die Nutzung von Erfahrungen aus dem Netzwerk umfasst. Interessierte Mitarbeiter und Abteilungen können hier notwendige Kompetenzen für eine nachhaltige Energieversorgung in ihrer Region erlangen. Der Verein „Self-Sustaining Communities” unterstützt auf kommunaler Ebene aktiv beim Aufbau bzw. bei der Umstrukturierung zu einem weitgehend energieautarken Ort oder einem Bioenergiedorf.

Regionale Energiekonzepte

Im Mittelpunkt der Seminare stehen Versorgungsstrukturen, die sich bereits anderenorts bewährt haben. Sie werden unter dem Blickwinkel der spezifischen regionalen Gegebenheiten der Teilnehmergemeinden auf Relevanz beleuchtet. Jede teilnehmende Gemeinde kann sich für die Entwicklung einer individuellen Strategie zur nachhaltigen Energieversorgung qualifizieren.

Inhaltliche Schwerpunkte der Seminare für Gemeinden und Kommunen sind:

  • Grundlagenermittlung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Erneuerbare Energien
  • Dezentrale Energieversorgung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
  • Fördermittel und Finanzierung

Das Angebot an Seminaren wird weiter ausgebaut.